RöschConsult

Innovationen

An Partnerunternehmen lizensierte Produkte.

In unseren Projekten entstehen viele innovative Ideen. Einige davon haben wir zu patentierten Lösungen weiterentwickelt und an Partnerunternehmen lizensiert. Wenn Sie die nachfolgend vorgestellten Innovationen in Ihrem Unternehmen anwenden wollen, unterstützen wir Sie gerne bei der Implementierung.

 


Mobile Ultraschall-Prüfung an eingebauten Radsatzwellen

Eine neu entwickelte, patentierte Vorrichtung ermöglicht eine vollständige Ultraschallprüfung von Vollwellen auf Querrisse ohne dazu die Radsätze aus dem Fahrzeug auszubauen. Die Prüfvorrichtung wird schnell und einfach an der Welle befestigt. Der von GMH Prüftechnik entwickelte Prüfkopf schallt die Welle in zwei Durchläufen bis in die Lagersitze.
Eine vorherige Entlackung der Wellenoberfläche ist nicht notwendig. Auch Dickschichtanstriche können auf der Welle verbleiben. Das mobile Prüfverfahren erreicht die gleiche Verfahrenssicherheit wie mit stationären UT-Prüfanlagen in Radsatzwerkstätten.

vollwellenpruefung
 


Direkte Bremskraftmessung an eingebauten Bremszangen

Unser patentiertes, portables System ermöglicht eine direkte Messung der Anpresskräfte der Bremsbeläge an den Bremsscheiben ohne Ausbau der Bremszangeneinheiten. Ein Vergleich der gemessenen Werte mit den Soll-Werten aus der Bremsberechnung der Fahrzeuge ermöglicht einen zustandsbezogenen Tausch der Bremszangeneinheiten.
Die Bremszangeneinheiten können im Fahrzeug verbleiben, solange die Bremskraft-Sollwerte erreicht werden. Ein Zwangstausch der Einheiten nach fixem Intervall ist nicht mehr nötig, vielmehr kann das Intervall abhängig vom Befund verlängert werden.
Zudem werden durch die direkten Messungen alle möglichen weiteren Fehler in der Kette der Bremskraftübertragung wie z.B. Schwergängigkeiten, Undichtigkeiten, Druckverluste etc. unmittelbar sichtbar.

Ein lizensiertes Produkt wird von der Kistler Instrumente GmbH hergestellt.

 


Modulare Diesellokomotive mit Hybrid-Powerpacks

Ein innovatives Lokkonzept verbindet die Vorteile des Hybridantriebes mit denen der Unterfluranordnung von kompakten Powerpacks (Hybrid Power Packs, HPP).

Dies ermöglicht die Herstellung von modularen Lokomotiven mit deutlich geringeren Lebenszyklus-Kosten, gesteigerten Wirkungsgrad und verbesserter Instandhaltbarkeit.

hybridlok
 


Flexibles Gleissystem für Werkstätten ohne Arbeitsgruben

FlexTrac ist ein flexibles Werkstattgleissystem, das ohne Arbeitsgruben auskommt. Es ist damit besonders für Werkstattneubauten geeignet, die über einen kurzen Zeitraum abgeschrieben werden müssen. Dies gilt auch für Werkstattumbauten, für die der Investitionsaufwand für das Nachrüsten von Arbeitsgruben unverhältnismäßig hoch wäre. Unterschiedliche Achs- oder Drehgestellabstände spielen dank des modularen Aufbaus ebenso wenig eine Rolle wie unterschiedliche Radsatzlasten. Auf demselben Gleis können unterschiedlichste Fahrzeuge instand gehalten werden.

flextrac1
flextrac2

FlexTrac hebt die Fahrzeuge in wenigen Minuten mit leicht verfahrbaren Standard-Hebeböcken in jede gewünschte Arbeitshöhe. Die Fahrzeuge werden dabei wahlweise auf den eigenen Rädern stehend oder z.B. für den Radsatz- oder Drehgestelltausch am Fahrzeugkasten angehoben

flextrac3

FlexBridge ist ein flexibles, aufgeständertes Werkstattgleissystem, das auf einem vollflächig abgesenkten Hallenfußboden aufgestellt wird. Das gesamte aufgeständerte Gleis ist dabei aus Modulen aufgebaut, die auf dem Boden montiert sind und in wenigen Minuten in ihrer Längsreihung variiert werden können.

flexbridge1
flexbridge2

Zum Tausch von Komponenten (Radsätze, Drehgestelle, sonstige Unterflurkomponenten) dienen flexibel anordenbare und absenkbare Gleisstücke. Damit können Fahrzeuge mit beliebigen Drehgestellabständen behandelt werden.

flextrac

Foto mit freundlicher Genehmigung von Heinz Treber.