Gemeinsam das System Bahn verbessern

RöschConsult Group
  • RöschConsult Group
  • RöschConsult Group
  • RöschConsult Group
  • RöschConsult Group
  • RöschConsult Group
RöschConsult

Sachverständigenbüro Prof. Dr.-Ing. Rösch

Ihr Ansprechpartner für Schadengutachten, Wertermittlungen und Mediationsverfahren.


Wir sind Ihr Partner für alle gutachterlichen Fragestellungen rund um Herstellung, Betrieb und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen.


Privatgutachten


Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Betrieb und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen bietet Prof. Rösch persönlich Zustands-, Schaden-, Versicherungs- und Wertgutachten sowie allgemeine gutachterliche Leistungen an.

Dazu gehört auch die Begleitung und Abnahme von Fahrzeuguntersuchungen nach § 32 EBO sowie Abnahmen nach Unfallinstandsetzungen. Der gleiche Leistungsumfang wird durch Prof. Rösch als §40-gleichzuhaltende Person (§40 (5) Ziff. 5 EisbG) in Österreich angeboten.


Gerichtsgutachten


Neben den privatgutachterlichen Aufgaben ist Prof. Rösch als Gerichtsgutachter für Amts-, Land- und Oberlandesgerichte sowie Staatsanwaltschaften und Bundesbehörden tätig.


Wertermittlung


Als Mitglied des Fachgremiums für die Bewertung von Schienenfahrzeugen der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt hat Prof. Rösch die vom Deutschen Institut für Sachverständigenwesen herausgegebenen "Grundsätzen für die Bewertung von Maschinen" für die Anwendung auf Schienenfahrzeuge angepasst und weiterentwickelt.

Er bietet auf dieser Grundlage gerichtsverwertbare Ermittlungen von Zeit- und Verkehrswerten von Schienenfahrzeugen an.


Mediation


In Kooperation mit der Anwaltskanzlei Blunk (Hamburg) führt das Sachverständigenbüro die Parteien als Schiedsgutachter in Streitfällen zu außergerichtlichen Einigungen, die auf einer fundierten fachtechnischen Bewertung der Streitumstände und einer eisenbahnrechtlich, zivilrechtlich und kommerziell tragfähigen Grundlage beruhen.


Überwachungsbedürftige Anlagen


Die Anerkennung als Sachverständiger des Eisenbahnwesens für die Sachgebiete Fahrzeuge und deren überwachungsbedürftige Anlagen sowie für maschinen- und elektrotechnische Anlagen durch die Freie und Hansestadt Hamburg ist die Grundlage für gutachterliche Leistungsangebote zu überwachungsbedürftigen Anlagen nach § 33 EBO sowie zu maschinen- und elektrotechnischen Anlagen.


Benannter Fachexperte


Von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS ist Prof. Rösch als Fachexperte für die Sachgebiete Wartung und Instandhaltung (ECM/TSI), Qualitätssicherung Produkte und Produktion (TSI) sowie Risikoermittlung und -evaluierung nach CSM-VO 402/2013 benannt und bietet in diesen Sachgebieten gutachterliche Leistungen an.

Dazu gehören auch gutachterliche Begleitungen und Bewertungen in Zulassungsverfahren nach TSI für die Module SD, SF und SH1 sowie Begleitungen und Bewertungen in Risikoevaluierungsverfahren.